Ihre Daten können Sie uns per CD, USB-Speichermedien oder eMail zukommen lassen. Bitte geben Sie an, ob Ihre Datei im RGB- oder CMYK-Modus angelegt ist. Bitte beachten Sie, dass es beim Druck zu Farbabweichungen kommen kann, besonders bei leuchtenden Bildschirmfarben. Beanstandungen aus diesem Grund oder aufgrund fehlender Angaben können wir leider nicht anerkennen. Um Reklamationen von vornherein auszuschließen, empfehlen wir vorab einen Probedruck zu erstellen - gegen eine geringe Pauschalgebühr.

Eine Auflösung von 300 dpi bezogen auf die Abbildungsgröße ist völlig ausreichend. Bitte bedenken Sie, dass Bilder und Logos aus dem Internet meist nur eine Auflösung von weniger als 100 dpi haben!

Als Dateiformat bevorzugen wir PDF, JPEG oder TIFF (für Digitaldruck über PC), im Offsetdruck auch FreeHand, Photoshop und weitere (über Mac). Grundsätzlich verarbeiten wir auch CorelDraw- oder Word-Dateien, wobei zu beachten ist, dass in Word oft ungewollte Zeilenumbrüche entstehen. Für fehlerhafte Druckergebnisse aufgrund von Konvertierungsfehlern übernehmen wir keine Haftung.

Schriften: Bei PDF-Dateien achten Sie bitte darauf, dass die verwendeten Schriften in Kurven (oder Pfade) umgewandelt oder eingebettet sind. Bei allen anderen Programmen liefern Sie bitte alle verwendeten Schriften mit. Hilfreich wäre hier auch eine Ansichtsdatei oder ausgedruckte Vorlage als Muster.

Hochzeits-Drucksachen
Sie planen demnächst eine Hochzeit ? Dann schauen Sie doch auch 'mal hier vorbei:
www.hochzeit-webkatalog.de
Sie finden nette und nützliche Tipps für ein wirklich gelungenes Fest ...


Noch Fragen? Rufen Sie uns an: (0241) 89 46 478


Foto: pixelio.de